Motivationscoach München

M.A. J. Dörfler ist Unternehmerin seit 2012, hat jedoch parallel zu ihrer freiberuflichen und gewerblichen Tätigkeit auch Festanstellungen besetzt, unter anderem als HR-Redakteurin. Ursprünglich hat die humorvolle und tierliebe Menschenfreundin eine kaufmännische Berufsausbildung (Bereich: Recht) abgeschlossen und auf dem zweiten Bildungsweg die Allgemeine Hochschulreife nachgeholt. Nach ein paar Semestern des Studiums der Sozialen Arbeit (Sozialpädagogik) entschloss sie sich, die Fächer Germanistische Linguistik, Musikwissenschaft und Deutsche Sprache und Literatur des Mittelalters im Rahmen eines unverschulten und daher komplett individuellen Magister-Studiums an der Ludwig-Maximilians-Universität abzuschließen. Parallel zu ihrem Studium jobbte sie viel: Etwa in den Bereichen Personal, Mode, Lektorat und SEO. Gegen Ende ihres Studiums fing sie jedoch damit an, ihre Moneten auf freiberufliche Weise zu verdienen: Sie arbeitete mehr als drei Jahre mit einer in den USA ansässigen Firma zusammen.

Das größte persönliche Wachstum konnte sie im Rahmen ihrer Selbstständigkeit verzeichnen – mit ihrer Firma.

Ich will dir dabei helfen, jetzt endlich über dich selbst hinauszuwachsen!

Die Schwerpunkte als Coachin

Ob ein Coach passt, muss der Auftraggeber jeweils selbst entscheiden – nach Sympathie oder dem individuellen Empfinden einer Kompetenz in einer gewünschten Fachrichtung. Deshalb nehme ich es dir auch nicht übel, wenn du nach dem ersten kostenlosen Telefonat sagst “O Gott, die ist ja überhaupt nicht auf meiner Wellenlänge.”

Falls du mich sympathisch findest (natürlich bin auch ich ein Mensch mit Ecken und Kanten, gebe im Rahmen unserer Sessions aber natürlich mein Bestes, meine eigene Person in den Hintergrund zu rücken), freue ich mich, dich zum Beispiel in den folgenden Bereichen zu unterstützen:

  • Du möchtest dich beruflich weiterentwickeln: Mit meinem HR-Background kann ich dir (in vielen Fällen, jedoch nicht in allen) konkrete Tipps geben, was sich an deiner aktuellen Misere ändern lässt. Direkt an diese Probleme anknüpfend kann unser Bewerbungsservice dabei helfen, alle weiteren Dinge, die dich an einer Karriere hindern, zu beseitigen bzw. zu optimieren.
  • Du willst abnehmen, aber immer wieder fällst du in deine alten Ernährungsgewohnheiten zurück? Dabei handelt sich bekanntermaßen um ein weit verbreitetes Problem! Was aber in deinem individuellen Fall dahintersteckt, gilt es zu eruieren, sodass du deinen Schlüssel zu einer Befreiung aus dem Teufelskreis findest.
  • Schlechte Gewohnheiten ablegen: Dieser Bereich ist sehr umfassend, und er kann natürlich auch die vorgenannten Punkte (Beruf, Figur) massiv beeinflussen. Was dich oder auch deine Mitmenschen genau an dir stört, können wir gern klären!
  • Schöner wohnen: Dein Besuch hat sich nun schon wiederholt bei dir darüber beschwert, dass es in deiner Wohnung aussähe wie Sau (oder einfach nur schlampig). Du selbst findest es vielleicht ebenfalls etwas grenzwertig, hast dich aber im Laufe der Zeit an das Chaos und den oberflächlichen Verschmutzungsgrad gewöhnt. Ohne jeglichen Druck kann ich dir gern helfen, dein Leben auf behutsame Weise in geordnete Bahnen zu lenken.
  • Einen Partner finden: Dieses Vorhaben gleicht einem Kunststück! Nicht nur die aufgeschwemmten, faltigen oder besonders ungepflegten bzw. ungebildeten Menschen haben Probleme, ein passendes Gegenstück zu finden, sondern auch die top-gepflegten, studierten und sozial hochgradig kompetenten und aufmerksamen! Deshalb kann ich dir im Vorhinein prognostizieren, dass du vermutlich von einem Coaching enttäuscht sein kannst. Ich kann dir aber dennoch Tipps geben, wie du dein Ego vor schwerwiegenden Verletzungen schützt und lernst, auch alleine glücklich zu sein!
  • Neue Freundschaften schließen: Auch das Finden von Freunden ist nicht leicht. Ich helfe dir dabei, Verhaltensweisen zu erlernen, die dich für andere Menschen zu einem besseren Freund machen.
  • Finanzielle Souveränität erreichen: Wenn du wirklich verschwenderisch mit deinem eigenen Geld umgehst, wird dir auch kein Job helfen, bei dem du überdurchschnittlich gut verdienst. Ich kann dir dabei helfen, dein Bewusstsein für Geld zu schärfen und bringe dir gern ein paar Tricks der Freeganer bei.
  • Besser aussehen: Die wenigsten Menschen ähneln den Models, aber ein paar Kleinigkeiten können jeder Person dabei helfen, einen gepflegten Eindruck bei den Mitmenschen zu hinterlassen oder einfach besser auszusehen. Dies ist aber nicht der eigentliche Inhalt meiner Tätigkeit als Coachin. Im Rahmen unseres Gesprächs werde ich mir jedoch so manchen oberflächlichen Ratschlag, der in der Praxis – also in deiner alltäglichen Wirkung auf die Menschen, denen du in deinem beruflichen oder privaten Umfeld begegnen wirst – viel bringen kann, nicht verkneifen.
  • Gesünder leben: Wie du schon in meiner Vita (siehe oben) gelesen hast, bin ich keine Ökotrophologin (obwohl ich mit dem Gedanken gespielt hatte, eine zu werden). Doch nicht nur die Ernährung, sondern auch unsere Haltung, die wir uns selbst gegenüber einnehmen, wirkt sich massiv auf unseren Gesundheitszustand aus. Der einfachste Weg: Wir verhalten uns so, dass wir mit unserem Handeln zufrieden sind! Hat uns Nahrungsaufnahme beispielsweise vor einer Ohnmacht bewahrt, macht es natürlich keinen Sinn, sich darüber aufzuregen, dass man eine Fastenkur ohne ordnungsgemäße Aufbautage gebrochen hat.
  • Ein besserer Mensch sein: Wenn wir uns unseren Mitmenschen gegenüber schlecht verhalten – beispielsweise aus einer schlechten Laune heraus –, wird das auf unseren zukünftigen Gemütszustand abfärben: Wir bekommen es mit einem schlechten Gewissen zu tun.

Dein Motivationscoach

Ein effizienter Coach sollte dem Coachee nicht nur sympathisch sein: Mag man sich charakterlich, kann der Coach vielleicht zu einem Kumpel werden, kann aber nie den Druck aufbauen, welcher erforderlich ist, um beim Coachee einen gewaltigen Motivationsschub zu erzeugen. Da du derjenige bist, der für die Dienstleistung zahlt, musst du natürlich ganz ehrlich sagen, wenn dich etwas nicht ausreichend motiviert, wenn dir etwas nicht passt, oder wenn eine Sache bei dir ein schlechtes Gefühl auslöst. Beim Äußern von Kritik wirst du also nie einen Nachteil haben, auch wenn du mir ganz ehrlich ins Gesicht sagst, dass du aufgrund zwischenmenschlicher Dinge keinen besonderen Respekt vor mir haben kannst.

Als Motivationscoach bin ich übrigens nicht nur in München verfügbar, sondern international (per E-Mail, Telefon etc.).

Der Inhaberin von Motivationscoach.org…

…ist es bereits gelungen, zahlreiche Bewerber, Autoren und Kunden aus unterschiedlichen Bereichen zu motivieren,

  • diesen Personen die eigenen Talente zu vergegenwärtigen
  • und diesen begabten Menschen auf sanftmütige Weise zu zeigen, wie sie noch erfolgreicher werden können.

Sie möchte ihren Coachees dabei helfen, über sich selbst hinauszuwachsen.

Wie sieht das Coaching eigentlich in der Praxis aus?

Auch wenn man in derselben Stadt (in meinem Fall München) wohnen, muss das nicht gleich bedeuten, dass man sich persönlich trifft – gerade in Zeiten von Corona. Es sind sowohl E-Mails (E-Mail-Adresse: kontakt@motivationscoach.org) als auch Telefonate möglich. Wichtig für deinen maximalen Nutzen an dem Coaching-Erlebnis ist, dass du dich mit der jeweiligen Form der Kommunikation vertraut und wohl fühlst.

Frau Dörfler, die hier ihre Services anbietet, ist keine Psychotherapeutin, sondern liebt es einfach, Menschen zu helfen und diese individuell zu beraten. Wenn du denkst, dass sie dir bei der Lösung deiner Probleme helfen könnte, dann kannst du dich gern für ein unverbindliches Telefonat anmelden.

Ich freue mich auf dich! Deine (hoffentlich baldige) Motivationscoachin in München